Speck lagern

Speck optimal lagern

Der Tiroler Speck ein ausgereiftes, stabiles Produkt. Verpackten Speck lagern Sie am besten in einem kühlen, dunklen Raum (Keller) oder im unteren Drittel des Kühlschranks.
Ein angeschnittenes Stück sollte mit Schwarte und Gewürzkruste in ein luftdurchlässiges Tuch eingewickelt oder zwischen zwei tiefe Teller gelegt werden. Man bewahrt es dann ebenfalls im Kühlschrank auf.
Keinesfalls sollten Sie den Speck in fest verschlossene, luftdichte Kunststoffdosen geben, da er den Sauerstoff braucht. Immer gilt:
Den Speck fern von offenen, stark riechenden Lebensmitteln wie Knoblauch oder Zwiebeln lagern.